© 2018 LehárTHEATERostern
Der   Tenor   David   Hojsak   wurde   1987   in   Ptuj,   Slowenien, geboren   und   begann   seine   künstlerische   Laufbahn   im Alter   von   8   Jahren   auf   der   Gitarre.   Seine   künstlerische Ausbildung    erhielt    er    an    der    Universität    Maribor    (BA Musikpädagogik)   und   an   der   Kunstuniversität   Graz   (BA und    MA    Gesang).    Im    Anschluss    absolvierte    er    den Lehrgang        klassische        Operette        an        der        MUK (Privatuniversität   der   Stadt   Wien).   Derzeit   studiert   er   an der   Universität   für   Musik   und   darstellende   Kunst   Wien Musikerziehung und Instrumebtalmusikerziehung. Seine    spielfreudige    Art    führte    ihn    zur    Operette,    so erhielt   er   im   Rahmen   der   Operetten-bühnen   Wien   erste Engagements       wie       Toni       (Zirkusprinzessin),       Boni (Csardasfürstin),   Zsupan   (Gräfin   Mariza)   und   Franz   Kilian (Maske   in   Blau)   mit   denen   er   auch   auf   Tourneen   in   der Schweiz,   Deutschland,   Luxemburg   und   Österreich   (u.A. beim    Programm    „1914“    in    der    Wiener    Musikverein) gastierte.    Weiters    sang    er    die    Uraufführung    „Asteroid 62“,    Gianni    Schicchi    (Gherardo)    und    “Die    Fledermaus” (Eisenstein/Dr.   Blind)   am   MUMUTH   (Haus   für   Musik   und Musiktheater)    Graz.    2018    hat    er    die    Hauptrolle    in Musical    “Sissi”    als    Kaiser    Franz    Joseph    übernommen. Dieses   Jahr   war   er   mit   “Phantom   der   Oper”   als   Raoul   auf Tournee. Mit   „Ernst   Kissling“   in   „Pension   Schöller“   ist   David   Hojsak nunmehr erstmals bei Lehár THEATER ostern  zu erleben.

David Hojsak

LehárTHEATERostern
© 2018 LehárTHEATERostern
Der    Tenor    David    Hojsak    wurde    1987    in    Ptuj, Slowenien,        geboren        und        begann        seine künstlerische   Laufbahn   im   Alter   von   8   Jahren   auf der   Gitarre.   Seine   künstlerische   Ausbildung   erhielt er   an   der   Universität   Maribor   (BA   Musikpädagogik) und    an    der    Kunstuniversität    Graz    (BA    und    MA Gesang).      Im      Anschluss      absolvierte      er      den Lehrgang      klassische      Operette      an      der      MUK (Privatuniversität   der   Stadt   Wien).   Derzeit   studiert er   an   der   Universität   für   Musik   und   darstellende Kunst              Wien              Musikerziehung              und Instrumebtalmusikerziehung. Seine   spielfreudige   Art   führte   ihn   zur   Operette,   so erhielt   er   im   Rahmen   der   Operetten-bühnen   Wien erste    Engagements    wie    Toni    (Zirkusprinzessin), Boni   (Csardasfürstin),   Zsupan   (Gräfin   Mariza)   und Franz   Kilian   (Maske   in   Blau)   mit   denen   er   auch   auf Tourneen   in   der   Schweiz,   Deutschland,   Luxemburg und   Österreich   (u.A.   beim   Programm   „1914“   in   der Wiener   Musikverein)   gastierte.   Weiters   sang   er   die Uraufführung      „Asteroid      62“,      Gianni      Schicchi (Gherardo)    und    “Die    Fledermaus”    (Eisenstein/Dr. Blind)      am      MUMUTH      (Haus      für      Musik      und Musiktheater)   Graz.   2018   hat   er   die   Hauptrolle   in Musical       “Sissi”       als       Kaiser       Franz       Joseph übernommen.    Dieses    Jahr    war    er    mit    “Phantom der Oper” als Raoul auf Tournee. Mit   „Ernst   Kissling“   in   „Pension   Schöller“   ist   David Hojsak               nunmehr               erstmals               bei Lehár THEATER ostern  zu erleben.

David Hojsak

LehárTHEATERostern
Dr. Wolfgang Gerold Waldrosengasse 5 1140 Wien Tel. 0699/17168930 wolfgang.gerold@aon.at