© 2021 LehárTHEATERostern
Markus   Mitterhuber   hat   1989   im   Konservatorium   der   Stadt   Wien in    der    Abteilung            Operette,    Musical,    Chanson,    Singspiel    mit Auszeichnung      abgeschlossen.            Von      1985-1987      war      er Gruppentänzer im Raimundtheater in Wien. Ab   1989   hat   er   auf   vielen      Bühnen   Erfahrung   gesammelt:      1989      in der      Sommerarena      Baden   als      Jim      Boy      in      der      Blume      von     Hawaii.   Linie   1      in      der      Studio      Bühne      Villach,      als   Leon   in   „Weh dem    der    lügt“    für    den    Theaterring    Wien,    im    Experiment    am          Lichtenwerd, als Stech in den „Nashörnern“ von Ionesco, uvam. Markus   Mitterhuber   war   auch   14   Jahre      im      Kabarett      Simpl      als     Komiker      tätig,      11   Jahre   im      ORF   Kinderfernsehn      mit      der      MIMI     Gans, sowie 8  Jahre  als  Kabarettist in „Was gibt es Neues“. Mitwirkung    bei    vielen    Sommerspielen:        In    Berndorf    bei    Felix Dvorak,   Der   brave   Soldat   Schwejk,   Der   Bürger   als   Edelmann.   Bei Elfriede   Ott   spielte   er   in   „Ebener   Erd   und   im      ersten   Stock“,   „Das Madl   aus   der   Vorstadt“,   bei   den   Sommerspielen   Amstetten   den „Attentäter“. Darüber hinaus Mitwirkung bei Werbungen im  Radio und TV. Mit     dem     „Major     a.D.“     in     „Pension     Schöller“     war     Markus Mitterhuber            im            Rahmen            des            Theaterfestivals Lehár THEATER ostern      rund   um   Ostern   2019   in   Bad   Ischl   erstamls zu   erleben.   2021   ist   er   dort   nunmehr   als   Bürgermeister   Friedrich Gollhammer    im    „Raub    der    Sabinerinnen“    auf    der    Bühne    zu erleben und wirkt auch in „Mia bella Signorina“ mit.

Markus Mitterhuber

LehárTHEATERostern
© 2021 LehárTHEATERostern
Markus   Mitterhuber   hat   1989   im   Konservatorium   der   Stadt Wien    in    der    Abteilung            Operette,    Musical,    Chanson, Singspiel    mit    Auszeichnung    abgeschlossen.        Von    1985- 1987 war er Gruppentänzer im Raimundtheater in Wien. Ab   1989   hat   er   auf   vielen      Bühnen   Erfahrung   gesammelt:     1989      in   der      Sommerarena      Baden   als      Jim      Boy      in      der     Blume      von      Hawaii.   Linie   1      in      der      Studio      Bühne      Villach,     als   Leon   in   „Weh   dem   der   lügt“   für   den   Theaterring   Wien, im    Experiment    am            Lichtenwerd,    als    Stech    in    den „Nashörnern“ von Ionesco, uvam. Markus   Mitterhuber   war   auch   14   Jahre      im      Kabarett      Simpl     als      Komiker      tätig,      11   Jahre   im      ORF   Kinderfernsehn      mit     der      MIMI      Gans,   sowie   8      Jahre      als      Kabarettist   in   „Was   gibt es Neues“. Mitwirkung    bei    vielen    Sommerspielen:        In    Berndorf    bei Felix    Dvorak,    Der    brave    Soldat    Schwejk,    Der    Bürger    als Edelmann.   Bei   Elfriede   Ott   spielte   er   in   „Ebener   Erd   und   im     ersten    Stock“,    „Das    Madl    aus    der    Vorstadt“,    bei    den Sommerspielen Amstetten den „Attentäter“. Darüber   hinaus   Mitwirkung   bei   Werbungen   im      Radio   und TV. Mit    dem    „Major    a.D.“    in    „Pension    Schöller“    war    Markus Mitterhuber         im         Rahmen         des         Theaterfestivals Lehár THEATER ostern      rund   um   Ostern   2019   in   Bad   Ischl erstamls     zu     erleben.     2021     ist     er     dort     nunmehr     als Bürgermeister      Friedrich      Gollhammer      im      „Raub      der Sabinerinnen“   auf   der   Bühne   zu   erleben   und   wirkt   auch   in „Mia bella Signorina“ mit.

Markus Mitterhuber

LehárTHEATERostern