© 2018 LehárTHEATERostern
Seit   28   Jahren   Schauspieler   &   Studiosprecher,   über   110   Film   –   & Theaterproduktionen. Film/ TV – Produktionen: Kommissar Rex (1. Folge) ORF/ZDF, etc. - H. Gies Rosenheim – Cops (3 Folgen) ZDF - Karsten Wichniarz Soko Kitzbühel (1 Folge, ORF/ZDF) - G. Liegel Tatort (2 Folgen) - ORF/ ZDF - P. Payer / W. Glück Das Dorf an der Grenze (4) - ORF - P. Patzak Mein Freund d. Lipizzaner - ORF - F. Antel Schnitzler u.d. süße Mädel - ORF 3 - G. Szyszkowitz) Mein Leopold - ORF - G. Dorfer Ladies Night - ORF - H. Siderits , u.v.a.m. Ausbildung: 1992: Schauspieldiplom Österreich (Wien) & Deutschland (ZBF) Schauspielausbildung in Österreich (1986 – 1992): 3   Jahre   Konservatorium   Wien   (Musical/   Chanson   /Operette) Wien (L. Mrazek) 2 Jahre Schauspielunterricht bei Peter Hofer 3     Jahre     Schauspielunterricht     bei     Mechtild     Hauptmann (Volkstheater Wien) 1 Jahr Pantomime bei Jean – Jaques Pascal 8   Jahre   privater   Gesangsunterricht   (Bass–   Bariton)   bei   Prof. Olga Wostry Filmschauspielausbildung in den USA (Los Angeles) 1994 : Universitätslehrgang für Sitcom (UCLA) Image Design für Schauspieler (Studio City) casting training (BBC – Studios) method acting (HAW) Sens Memory (HAW) acting for the camera (HAW) cold reading (HAW) camera techniques (HAW) Hauptrollen, bzw. bedeutende Schauspielrollen (Auszug): Hamlet (Hamlet, W. Shakespeare) Mortimer (Maria Stuart, F. Schiller) Orest (Iphigenie auf Tauris, J.W. von Goethe) Jaromir (Ahnfrau, F. Grillparzer) Christian (Cyrano de Bergerac, E. Rostand) Theodor (Liebelei, A. Schnitzler) Rustan (Der Traum ein Leben, F. Grillparzer) Jack Worthing (Bunbury, O. Wilde) Kriminalinspektor Wembury (Der Hexer, E. Wallace) Bernhard (Boeing Boeing, M. Camoletti) Anatol (Abschiedssouper, A. Schnitzler) Martin (Butterbrot, G. Barylli), u.v.a.m. Engagements (Auszug): Burgtheater Wien (Claus Peymann, 2 Jahre) Landestheater St. Pölten Stadttheater Baden u. Innsbruck Kleine Komödie Wien u. Graz Freie Bühne Wieden Wiener Ensemble, etc. Sommerspiele: Ö:Berndorf,          Gutenstein,          Meggenhofen,          Mödling, Weissenkirchen,     Sitzenberg,     Weitra.     BRD:     Altmühl     und Seelbach Poesieprogramm: „Jazz meets Poetry“ (2016, USA, Washington DC). Hörbuch    -    CD:    „Herzmomente    unplugged“.    Infos    unter: www.felix-kurmayer.at

Felix Kurmayer

LehárTHEATERostern
© 2018 LehárTHEATERostern
Seit    28    Jahren    Schauspieler    &    Studiosprecher,    über    110 Film – & Theaterproduktionen. Film/ TV – Produktionen: Kommissar Rex (1. Folge) ORF/ZDF, etc. - H. Gies Rosenheim – Cops (3 Folgen) ZDF - Karsten Wichniarz Soko Kitzbühel (1 Folge, ORF/ZDF) - G. Liegel Tatort (2 Folgen) - ORF/ ZDF - P. Payer / W. Glück Das Dorf an der Grenze (4) - ORF - P. Patzak Mein Freund d. Lipizzaner - ORF - F. Antel Schnitzler u.d. süße Mädel - ORF 3 - G. Szyszkowitz) Mein Leopold - ORF - G. Dorfer Ladies Night - ORF - H. Siderits , u.v.a.m. Ausbildung: 1992:   Schauspieldiplom   Österreich   (Wien)   &   Deutschland (ZBF) Schauspielausbildung in Österreich (1986 – 1992): 3     Jahre     Konservatorium     Wien     (Musical/     Chanson /Operette) Wien (L. Mrazek) 2 Jahre Schauspielunterricht bei Peter Hofer 3   Jahre   Schauspielunterricht   bei   Mechtild   Hauptmann (Volkstheater Wien) 1 Jahr Pantomime bei Jean – Jaques Pascal 8   Jahre   privater   Gesangsunterricht   (Bass–   Bariton)   bei Prof. Olga Wostry Filmschauspielausbildung in den USA (Los Angeles) 1994 : Universitätslehrgang für Sitcom (UCLA) Image Design für Schauspieler (Studio City) casting training (BBC – Studios) method acting (HAW) Sens Memory (HAW) acting for the camera (HAW) cold reading (HAW) camera techniques (HAW) Hauptrollen, bzw. bedeutende Schauspielrollen (Auszug): Hamlet (Hamlet, W. Shakespeare) Mortimer (Maria Stuart, F. Schiller) Orest (Iphigenie auf Tauris, J.W. von Goethe) Jaromir (Ahnfrau, F. Grillparzer) Christian (Cyrano de Bergerac, E. Rostand) Theodor (Liebelei, A. Schnitzler) Rustan (Der Traum ein Leben, F. Grillparzer) Jack Worthing (Bunbury, O. Wilde) Kriminalinspektor Wembury (Der Hexer, E. Wallace) Bernhard (Boeing Boeing, M. Camoletti) Anatol (Abschiedssouper, A. Schnitzler) Martin (Butterbrot, G. Barylli), u.v.a.m. Engagements (Auszug): Burgtheater Wien (Claus Peymann, 2 Jahre) Landestheater St. Pölten Stadttheater Baden u. Innsbruck Kleine Komödie Wien u. Graz Freie Bühne Wieden Wiener Ensemble, etc. Sommerspiele: Ö:Berndorf,      Gutenstein,      Meggenhofen,      Mödling, Weissenkirchen,   Sitzenberg,   Weitra.   BRD:   Altmühl   und Seelbach Poesieprogramm: „Jazz meets Poetry“ (2016, USA, Washington DC). Hörbuch     -     CD:     „Herzmomente     unplugged“.     Infos unter: www.felix-kurmayer.at

Felix Kurmayer

LehárTHEATERostern